Freiwillige Feuerwehr Kelchsau

Freiwillige Feuerwehr Kelchsau

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

Aktuelle Alarmierungen LFV Tirol

Ein tolles Angebot seitens des Landesfeuerwehrverbandes Tirol für Atemschutzgeräteträger konnten wir am Donnerstag, den 10.03.2016, wahrnehmen. Hierbei bietet die Landesfeuerwehrschule, mit dem Standort in Telfs, die Möglichkeit in einer gasbefeuerten Anlage reale Brandübungen zu absolvieren. Der Übungsablauf sah wie folgt aus. Als erstes wurde mit einer Auffrischung hinsichtlich atemschutztechnischer Arbeitsabläufe sowie einer Unterweisung bezüglicher Gefahren in der Übunganlage begonnen. Im weiteren Verlauf wurden die Atemschutzgeräte samt dazugehörigen Zubehör an uns ausgeteilt und es ging nach dem gemeinsamen Ausrüsten über zum Brandhaus. Hierbei musste drei verschiedene Übungsszenarien von den Trupps bewältigt werden. Mit dabei waren:

  • Wohnzimmerbrand
  • Küchenbrand (Hierbei lag das besondere Augenmerk auf das Einsetzen eines geeigneten Löschmittels bei einem Speiseölbrand)
  • Werkstättenbrand (Dort galt es zu erkennen, dass sich eine Gasflasche im Gefahrenbereich befindet. Als weiteren Schritt musste der Atemschutztrupp einen geordneten Rückzug antreten und von einer geeigneten Deckung aus die Flasche kühlen)

Diese drei Stationen galt es von jedem Trupp zu bewältigen. Je nach verbrauchter Atemluft der einzelnen Trupps konnten wir noch die ein oder andere zusätzliche Übung absolvieren. Im Anschluss galt es die Gerätschaften wieder komplett aufzurüsten und alle notwendigen Schritte einzuleiten um den nachfolgenden Atemschutzgeräteträgern, ein einwandfrei für den Einsatz funktionierendes Gerät, bereitzustellen.

Bedanken möchten wir uns recht Herzlich bei dem Ausbilderteam rund um Müller Ronny für die Unterstützung während der Ausbildung sowie den gezeigten Tipps und Tricks zur erfolgreichen Brandbekämpfung im Innenangriff. Des weiteren gebührt ein großes Dankeschön unserem Atemschutzbeauftragten HFM Mario Astner für die Organisation dieser äußerst lehrreichen Übung.  

Übungsfazit daraus: Das war sicher nicht das letzte Mal, dass wir diese Fortbildung besucht haben.

 
 
Powered by Phoca Gallery
365 Tage im Jahr, 7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag; Rund um die Uhr im Einsatz für Sie. Ihre Freiwilligen Feuerwehren.