Freiwillige Feuerwehr Kelchsau

Freiwillige Feuerwehr Kelchsau

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

Aktuelle Alarmierungen LFV Tirol

Anwesende Feuerwehrmitglieder: 19

Einsatzleiter: ABI Hanspeter Wurzrainer

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • TLF-A 2000
  • KLF
  • LAST

Einsatzort: Wurzrainweg 10, Wurzrain

Lage-/ Tätigkeitsbericht: Gestern bekam unser Kommandant gegen 17:00 Uhr einen Anruf von einem Feuerwehrmitglied. Bei dem wurden wir um Mithilfe bei einer Suchaktion gebeten. Noch bevor der Anruf zu Ende war, alarmierte unser Kommandant weitere Mitglieder über die Feuerwehrplattform und mittels Alarm SMS nach. Am Einsatzort angekommen wurden Suchtrupps zu je drei Mann gebildet. Ausgerüstet mit Funk und Beleuchtung konnten wir das abgängige Kälbchen nach ca. 20 Minuten ausfindig machen, einfangen und dem Besitzer übergeben. Glücklicherweise kam das Jungtier mit einem gehörigen Schrecken sowie ein paar kleineren Kratzern im Bereich der Schnauze davon.

Kleine Anmerkung am Rande: Die Frau vom Bauern, Cilli Hausberger, feierte gestern ihren 50igsten Geburtstag. Da die Tierrettungsaktion erfolgreich war, konnten wir im Anschluss noch auf ihren Geburtstag sowie die gelungene Rettungsaktion anstoßen. Auf diesem Wege möchten wir der Hofbesitzerin nochmals auf das herzlichste Gratulieren und uns für die Verpflegung bei den Bauersleuten bedanken.

Uhrzeit der Alarmierung: 17:05 Uhr

Uhrzeit der Rückkehr: 18:25 Uhr

Eigener Einsatzbereich: Ja

Andere Feuerwehren: -

Andere Organisationen: -

20170102 173518

Bis auf ein paar kleine Kratzer passierte dem Kälbchen glücklicherweise nicht mehr. Wohlbehalten und erleichtert über den positiven Ausgang konnten wir das Tier zu seinen Artgenossen in den Stall bringen.

20170102 175703

Im Bild oben kann man einen Teil der Personen sehen, die an der Rettungsaktion mitgewirkt haben. In der Mitte die Hofbesitzer mit dem "kleinen Ausreißer".

 
 
Powered by Phoca Gallery
365 Tage im Jahr, 7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag; Rund um die Uhr im Einsatz für Sie. Ihre Freiwilligen Feuerwehren.